Audi Q3 Advanced


Audi wurde lange Zeit vor allem mit dem A1, dem A3 und dem A4 assoziiert. Doch seitdem die Q-Modelle auf dem Markt sind, hat Audi auch den SUV-Markt erobert. Das erste Modell war der Q7. Der Q3 sollte dann eine Weile lang das Einsteigermodell für den Bereich sein. Dann kam der Q2 und der Q3 wurde aufgewertet. Mit seinem markanten Off-Road-Design, Frontantrieb und bis zu fünf Sitzen stellt der Q3 einen Kompakt-SUV der Sonderklasse mit viel Platz und vielen inkludierten Extras dar, der sich sehr gut am Markt etabliert hat. Mit der Sonderausstattung Advanced bietet der Q3 zusätzlich ein besonders stylishes Design.
 

Q3 advanced 35 TFSI 110(150) kW(PS) S tronic

SUV/Geländewagen/Pickup, Automatik, Benzin, Florettsilber Metallic
Leistung
110 kW (150 PS)
Laufleistung
--
Erstzulassung
--
Kraftstoff
Benzin
44.950 EUR inkl. 16% MwSt. (6.200,00 EUR)
CO2 Emission 159,0 g/km* Verbrauch

Q3 advanced 45 TFSI quattro 169(230) kW(PS) S tronic

SUV/Geländewagen/Pickup, Automatik, Benzin, Chronosgrau Metallic
Leistung
169 kW (230 PS)
Laufleistung
--
Erstzulassung
--
Kraftstoff
Benzin
51.950 EUR inkl. 16% MwSt. (7.165,52 EUR)
CO2 Emission 201,0 g/km* Verbrauch

Wie hebt sich der Q3 vom Q2 ab?

Mit der Markteinführung des Q2 als neues Einstiegsmodell in den SUV-Bereich wurde der Q3 nicht nur optisch, sondern auch von der Größe her aufgewertet. Der Q3 ist seit dem Baujahr 2018 insgesamt 10 Zentimeter länger und der Radstand ist 8 Zentimeter größer. Daher gibt es im Q3 jetzt noch mehr Platz im Innenraum und noch mehr Kofferraumvolumen

FAQ - Audi Q3 Advanced

Welche Ausstattungsmerkmale gehören zum Advanced?

Das Wort “Advanced” steht für Fortschritt. Und so wird das ohnehin schon markante Design des Q3 bei dieser Ausstattungsvariante mit besonderen Details - wie Aluminium-Gussrädern und passenden Felgen - noch mehr betont. Zur Advanced-Ausstattung gehören u.a. Kühlerschutzgitter in Titanschwarz, Lamellen in Aluminiumsilber matt, Frontspoiler und Diffusor in Selenitsilber matt sowie Stoßfänger, Radaufblenden und seitliche Schwellerleisten in Kontrastlackierung.
Aufbauend auf der Ausstattungslinie Advanced gibt es noch die S-Line, die dem Q3 eine sportliche Note und mehr sportliches Fahrgefühl verpasst.
 

Welche Sicherheits- und Assistenzsysteme werden angeboten?

Audi hat einen guten Ruf bezüglich Sicherheits- und Assistenzsystemen. Daher wird auch im Q3 ein umfangreiches Paket angeboten.
 

Welche Assistenzsysteme sind inklusive?

Schon in der Basisausstattung gibt es “Audi pre sense basic” und “Audi pre sense front”. Dieses Sicherheitspaket von Audi dient der vorausschauenden Sicherheit und unterstützt den Fahrer. Enthalten sind ein aktiver Notbremsassistent (inklusive Fußgänger- und Radfahrererkennung), ein Toter-Winkel-Warner und ein Spur-Halte-Helfer (inklusive Spurverlassen-Warnung und Spurwechsel-Warnung). Außerdem gibt es einen Berganfahrassistenten, Seiten-Airbags und ein Kopf-Airbag-System.

 

Welche Assistenzsysteme sind als Extras zu erwerben?

Audi bietet gegen Aufpreis ein umfangreiches “Assistenzpaket” an, das weitere Unterstützung beim Fahren anbietet. Enthalten ist z.B. ein Adaptiver Fahr-Assistent (eine Kombination aus Tempomat und Spurführungsassistent, der auf Abstände achtet), ein Notfallassistent (dieser erkennt Inaktivität des Fahrers und warnt optisch und akustisch), eine Verkehrszeichenerkennung und eine Einparkhilfe. Daneben wird optional noch eine Einparkhilfe Plus angeboten.


Welche Motorvarianten werden beim Q3 angeboten?

Als Benziner werden folgende Motoren angeboten, die in Bezug auf Kraftstoffverbrauch sehr sparsam sind: Es gibt den 1,5-Liter-TFSI mit 150 PS und den 2,0-Liter-TFSI mit 190 PS oder mit 230 PS. Als Diesel gibt es den 2,0-Liter-TDI wahlweise mit 150 oder mit 200 PS. 


Wo wird der Audi Q3 gebaut?

Der Audi Q3 ist das fünfte Modell, das im Fertigungswerk Györ in Ungarn gebaut wird. Die dort vorhandenen flexiblen Montagelinien dienen auch nur zur Produktion des Audi TT Coupé und des Roadsters.


Wie viel Stauraum bietet ein Audi Q3?

Seit dem Baujahr 2018 ist der neue Audi Q3 knapp 4,50 Meter lang, 1,8 Meter breit und 1,6 Meter hoch. Bedingt durch den langen Radstand bietet der Innenraum großzügig viel Kopf- und Beinfreiheit, auch für großgewachsenen Fahrer. Auf Wunsch können die Sitze elektrisch eingestellt und die Rücksitzbank kann um 15 Zentimeter in der Längsachse verschoben werden. Die dreifach geteilten Lehnen sind in sieben Stufen in der Neigung verstellbar. All dies bietet bequemen Komfort auch bei längeren Fahrten.
Der Kofferraum bietet ein Volumen von 530 Litern, je nach Position der Rücksitzbank sind auch leicht 675 Liter zu erreichen. Wird der Sitzbereich komplett mitgenutzt, wächst das Ladevolumen auf 1.525 Liter


Ist der Audi Q3 als Familienauto geeignet?

Wer Wert auf eine erhöhte Sitzposition und auf ein eher sportliches Erscheinungsbild legt, der wird wohl gerne zu einem SUV greifen. Dieser eignet sich vor allem wenn nicht mehr als zwei oder höchstens drei Kinder zu transportieren sind. Sind es mehr Kinder oder sollen auch einmal die Freunde der Kinder mitgenommen werden, dann wäre ein Van, wie z.B. der Touran eine gute und bequeme Alternative mit viel Platzangebot. 

Fazit

Der neue VW Touran ist in der zweiten Generation seit September 2015 erhältlich und führt - wie die vorherigen Versionen - die Verkaufsstatistik für Vans an. Der Wagen gilt weiterhin als Raumwunder und ist und bleibt entsprechend beliebt bei Familien und bei allen, die viel Platz zum Transport benötigen. Mit der optionalen dritten Sitzreihe können bis zu sieben Personen sicher transportiert werden.