Der Touran 7 Sitzer


Der Touran ist ein Kompaktvan und in Deutschland seit 2003 auf dem Markt. Er hat sich schnell zum meistverkauften Auto seiner Klasse entwickelt. Der Touran ist vor allem als Familienauto bekannt und erfreut sich hier schon sehr lange großer Beliebtheit.
In der aktuellen Version ist der Wagen im Innenraum noch großzügiger und komfortabler geworden. Auf Wunsch kann eine dritte Sitzreihe eingebaut werden, dann finden bis zu sieben Personen ausreichend und sicher Platz - es können dann insgesamt bis zu fünf Kindersitze befestigt werden.

Touran 2.0 TDI DSG IQ.DRIVE 7-Sitzer ACC/NAVI/LED+++

Volkswagen, Van/Kleinbus, Automatik, Diesel, (schwarz) Deep Black Perleffekt, 7 Sitze
Leistung
110 kW (150 PS)
Laufleistung
27.324 km
Erstzulassung
09/2019
Kraftstoff
Diesel
25.674 EUR inkl. 16% MwSt. (3.541,24 EUR)
CO2 Emission --* Verbrauch

Touran 2.0 TDI DSG IQ.DRIVE 7-Sitzer ACC/NAVI/KAM+++

Volkswagen, Van/Kleinbus, Automatik, Diesel, (schwarz) Deep Black Perleffekt, 7 Sitze
Leistung
110 kW (150 PS)
Laufleistung
25.000 km
Erstzulassung
08/2019
Kraftstoff
Diesel
27.245 EUR inkl. 16% MwSt. (3.757,93 EUR)
CO2 Emission 121,0 g/km* Verbrauch

Touran 1.5 TSI Comfortline 7-Sitzer Navi/Park Assist/SHZ/+++

Volkswagen, Van/Kleinbus, Schaltgetriebe, Benzin, Indiumgrau , 7 Sitze
Leistung
110 kW (150 PS)
Laufleistung
4.330 km
Erstzulassung
02/2020
Kraftstoff
Benzin
27.495 EUR inkl. 16% MwSt. (3.792,41 EUR)
CO2 Emission --* Verbrauch

Ist ein Touran größer oder kleiner als ein Tiguan?

Der Touran ist kantiger gebaut als ein Tiguan und etwas länger. Nur der Tiguan Allspace ist mit ca. 4,70 Metern Länge größer als der Touran.

FAQ - Touran 7 Sitzer

Welche Motorisierungen werden beim Touran angeboten?

Die Basismotorisierung bildet mit 110 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe der 1,2-Liter-TSI. Außerdem gibt es noch zwei Benziner mit 150 PS (1,4 Liter) und 180 PS (1,8 Liter). Mit Dieselmotoren werden der 1,6-Liter-TDI mit 110 PS und darüber hinaus zwei weitere Modelle mit 150 PS (2,0 Liter) und 190 PS angeboten. 
Ein Plug-in-Hybrid mit einer Leistung von 220 PS ist in Planung.
 

Wo wird der Touran gebaut?

Der Touran ist der erste Van, der auf Basis des Modularen Querbaukastens (MBQ) gefertigt wird. Die Produktion erfolgt im VW-Werk in Wolfsburg.
 


Was ist ein Modularer Querbaukasten (MBQ)?

Der “Modulare Querbaukasten”, kurz MBQ genannt, ist ein Baukastensystem für Autos mit quer eingebauten Motoren und Getrieben. Dieses System wird seit 2012 bei der Volkswagen AG angewendet und ersetzt als technisches Fundament das bisherige Plattformkonzept von VW konzernweit.

 


Gibt es beim Touran auch eine R-Line-Paket?

Beim Touran kann optional das R-Line-Exterieur-Paket ausgewählt werden. Damit bekommt das Fahrzeug eine sportliche Ausstrahlung. Der Kühlergrill ist dann in Schwarz gestaltet, es gibt Stoßfänger und Schwellerverbreiterungen im R-Styling sowie Leichtmetallräder.


Wie viel Stauraum bietet ein VW Touran?

Der Innenraum ist sehr großzügig und komfortabel gestaltet und das Kofferraumvolumen ist das größte für diese Fahrzeugklasse. Es lässt sich von 743 Litern bis auf maximal 1.980 Liter ausdehnen. Da ist genügend Platz für eine bequeme Fahrt in den Urlaub mit Kindern und viel Gepäck. Die Heckklappe lässt sich übrigens inzwischen bequem über eine Fußbewegung öffnen
 

Wie sind die 7 Sitze beim Touran ausgestattet?

Beim Touran sitzt man nicht nur auf den beiden Vordersitzen bequem. Die zweite Sitzreihe besteht aus drei bequemen Einzelsitzen, die man individuell um 20 Zentimeter verschieben kann. Die dritte Sitzreihe (optional) besteht aus zwei Einzelsitzen, die komplett im Gepäckraumboden versenkbar sind. Dieses “Easy-Fold” genannte System bietet eine variable Nutzung, je nachdem, wie viele Personen transportiert werden sollen. Der Einstieg zur dritten Sitzreihe ist bequem möglich, da sich die äußeren Sitze der zweiten Reihe nach vorne klappen und verschieben lassen.
 

Wie viele Kindersitze kann ich im Touran-7-Sitzer befestigen?

Da alle Sitze in der zweiten und in der optionalen dritten Sitzreihe mit ISOFIX-Halteösen für Kindersitze versehen sind, können bis zu 5 Kinder sicher transportiert werden.
 

Besser einen SUV oder einen Van als Familienauto kaufen?

Wer Wert auf eine erhöhte Sitzposition und auf ein eher sportliches Erscheinungsbild legt, der wird wohl gerne zu einem SUV greifen. Dieser eignet sich vor allem wenn nicht mehr als zwei oder höchstens drei Kinder zu transportieren sind. Sind es mehr Kinder oder sollen auch einmal die Freunde der Kinder mitgenommen werden, dann ist ein Van, wie z.B. der Touran, eine gute und bequeme Alternative mit viel Platzangebot

Fazit

Der neue VW Touran ist in der zweiten Generation seit September 2015 erhältlich und führt - wie die vorherigen Versionen - die Verkaufsstatistik für Vans an. Der Wagen gilt weiterhin als Raumwunder und ist und bleibt entsprechend beliebt bei Familien und bei allen, die viel Platz zum Transport benötigen. Mit der optionalen dritten Sitzreihe können bis zu sieben Personen sicher transportiert werden.